Priorat/Montsant

In den letzten Jahren haben der Montsant und ganz besonders der Priorat einen kometenhaften Aufstieg erlebt und die Rotweine zählen seither zu den teuersten und begehrtesten Weinen Spaniens. Die Wiederentdeckung der Weinregion Priorat hat dazu beigetragen, das Interesse der Spanier an ihrem Land neu zu beleben.

Diese Neubelebung ist eine Tat des Winzers René Barbier, der das Priorat im Alleingang wiederauferstehen ließ und ihm weltweite Anerkennung verschafft hat und es möglich gemacht hat, dass diese Region in den wilden Hügeln über Tarragona, nicht weit entfernt von der Nordkostküste Spaniens, eines der renommiertesten Weinbaugebiete Spaniens geworden ist.

Mit seinem Espectacle und vor allem dem legendären Clos Mogador, dem die Heldentat gelungen ist, die selten erreichte Note 98/100 von Robert Parker zu bekommen, konnte René Barbier die unbestreitbare Qualität dieser abgelegenen und von einer Bergkette mit steilen Hängen umgebenen Region zeigen, die harte körperliche Arbeit verlangt, um einen selten überschrittenen Ertrag von 2.000 Kilo pro Hektar zu erreichen. (Alfavin.ch)

 

Bezeichnung: Priorat


Weinanbaufläche: 22.000 ha


Jahresproduktion: 120.000 hl


Bezeichnung: Priorat, Monstant


Anerkannt seit: 2006 / 2001


Wichtigste Rebsorten: Garnacha / Maccabeu, Parellada, Xarello

Priorat/Montsant
Zurück