0Super Toskaner Weine - alfavin.ch
Super-Toskaner


Wir assoziieren den Begriff Super Toscans oft mit einigen großen Weinen wie Sassicaia, Ornellaia oder Tignanello. Aber kennen Sie die Geschichte hinter dem Begriff Super Tuscan?

Bolgheri - Sassicaia

In den 1920er Jahren träumte ein Student aus Pisa, Mario Incisa della Rocchetta, davon, einen reinrassigen Wein zu kreieren. Sein Ideal für die dam...


Wir assoziieren den Begriff Super Toscans oft mit einigen großen Weinen wie Sassicaia, Ornellaia oder Tignanello. Aber kennen Sie die Geschichte hinter dem Begriff Super Tuscan?

Bolgheri - Sassicaia

In den 1920er Jahren träumte ein Student aus Pisa, Mario Incisa della Rocchetta, davon, einen reinrassigen Wein zu kreieren. Sein Ideal für die damalige Aristokratie war Bordeaux. In den 1940er Jahren beschloss er, auf dem Familiengut in der Tenuta San Guido Cabernet Sauvignon anzupflanzen. Niemand hatte je daran gedacht, in dieser unbekannten Region aus weinbaulicher Sicht einen Wein vom Typ "Bordeaux" herzustellen.

Er hatte die großen Ähnlichkeiten in den Terroirs zwischen dieser Region der Toskana und der Region Graves in der Region Bordeaux bemerkt. Gräber, deren Boden hauptsächlich aus Kies und Stein besteht, brachten die Idee des Namens Sassicaia hervor. Sasso bedeutet auf Italienisch einfach "Stein".

1948 wurde die erste Produktion des Sassicaia produziert, und er wurde nur mit Familie und Freunden, die Kenner waren, verkostet und getrunken. Jedes Jahr wurden einige wenige Fälle beiseite gelegt. Der Marquis erkannte bald das starke Alterungspotenzial seines Weins. Der erste Jahrgang, der vermarktet wurde, war 1968 unter dem Namen "Sassicaia - vino da tavola". Im Jahr 1994 erhielt dieser Cru seine eigene Bezeichnung "Sassicaia Bolgheri DOC".

Bolgheri - Ornellaia

Der Markgraf Ludovico Antinori gründete 1981 die Tenuta dell'Ornellaia. Er will einen modernen Wein produzieren und wird zunächst Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc pflanzen. Die erste Ernte, die vermarktet werden soll, wird 1985 erfolgen. Es war ein sofortiger Erfolg.

Sehr schnell wird sich die Tenuta dell'Ornellaia als einer der größten Produzenten Italiens etablieren und einen 100% Merlot-Wein auf den Markt bringen, der schnell zu einer weltweiten Referenz wird: Masseto.

Chianti - Tignanello

Bis in die 1970er Jahre vor allem für seinen Chiantis bekannt, sollte diese Region eine echte Weinrevolution erleben, als Marchesi Antinori seinen ersten "Tignanello" in Flaschen abfüllte. Dieser Wein, der sich aus einem Verschnitt von 80% Sangiovese, 15% Cabernet Sauvignon und 5% Cabernet Franc zusammensetzt, war eine echte Umwälzung und stellte die etablierte Ordnung in Frage. In der Tat waren die Regeln der DOC-Bezeichnung des Chianti-Gebiets zu dieser Zeit äußerst restriktiv. Die Mischung durfte nur maximal 70% Sangiovese und mindestens 10% einer anderen weißen Rebsorte enthalten. Internationale Rebsorten waren völlig verboten, und alle Produzenten, die von diesen Regeln abweichen, durften den Namen Chianti nicht nennen und mussten ihren Wein als "Vino da Tavola" klassifizieren.

Während dieser Zeit erkannten die toskanischen Winzer schließlich, dass die Regeln für die Chianti-Bezeichnung zu restriktiv waren, und beschlossen daher, mit der Herstellung und Vermarktung neuer Weinsorten zu beginnen, die den regionalen Traditionen und gesetzlichen Vorschriften widersprachen! Erst einige Jahre später, in den 1980er Jahren, wurde der Begriff "Super-Tuscan" geprägt und verwendet, um eine sehr hochwertige toskanische Rotweinmischung aus internationalen Rebsorten wie Merlot, Cabernet Sauvignon und Syrah zu beschreiben.

GUT ZU WISSEN...

Der Begriff "Super-Toscan" ist keine offizielle Bezeichnung und wird nicht auf Weinflaschen erscheinen. Achten Sie also auf die Klassifizierung "Toscana IGT", da diese auf dem Etikett angegeben wird! Beachten Sie, dass es IGT-Weine in ganz Italien gibt. Die Idee ist die gleiche: Verwenden Sie eine Vielfalt von einheimischen und nicht einheimischen Trauben! Die prestigeträchtigsten und hochwertigsten Weine Italiens sind in der Toskana IGT-Appellation zu finden oder tragen eine spezifische Bezeichnung wie "Bolgheri DOC Superiore" oder sogar "Bolgheri Sassicaia DOC".

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich der Begriff "Super-Toskaner" auf einen italienischen Wein bezieht, der in der Toskana mit internationalen Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot und Syrah hergestellt wird.

Für das Protokoll: Hinweise auf Cabernet Sauvignon wurden in offiziellen Dokumenten aus dem Jahr 1716 gefunden, die die Herstellung von Carmignano-Wein mit dieser Rebsorte genehmigen. Tatsächlich hatte die Familie Medici zu dieser Zeit bereits Cabernet Sauvignon aus Bordeaux importiert, um ihn auf ihrem Gut Barco Reale in Carmignano anzupflanzen. Carmignano könnte also der erste Super-Toskaner sein...

Die bekanntesten Hersteller von Super Tuscany:

Tenuta San Guido - Sassicaia

Tenuta dell Ornellaia Ornellaia, Masseto

Antinori - Tignanello, Solaia


Unsere besten Super Tuscans der Toskana IGT-Appellation:


Orma

Oreno

Gioveto

Silvana

Mehr Info
Es gibt 29 Produkte
Zeigen 29 von 29 Produkte