Am Donnerstag, dem 16. November 2023, nahmen 12 glückliche Weinliebhaber an einer vertikalen Verkostung von Clos Mogador mit René Barbier Jr. teil. Der Abend fand in zwei Etappen in der Vinothek (alfavin.ch) in Lonay statt. In der ersten Etappe lernten wir die neuen Jahrgänge 2021 und ein neues Projekt kennen. Die zweite Etappe widmete sich der vertikalen Verkostung des Cru Clos Mogador.


DEGUSTATION DER WEINE VON CLOS MOGADOR DURCH RENE BARBIER JR, Teil 1:


Rückblick auf einen Abend der besonderen Art in Anwesenheit von René Barbier Junior, dem würdigen Nachfolger seines Vaters. Eine erste Reihe von Weinen zur Verkostung, um den neuen Jahrgang 2021 zu entdecken.

Der Jahrgang 2021 im Priorat und Montsant mit seinem kontinentalen Stil wird wegen seiner Frische und Finesse gefallen. Es war ein untypisches Jahr mit Schnee und reichlich Regen in den ersten Monaten; so konnten die Reben die Wasserressourcen speichern, die sie für eine gute Reifung brauchten. Ein grossartiger Jahrgang.

1️⃣ Rosado de Clos Mogador 2021 (Grenache Noir - Macabeu - Carignan) René stellt uns sein neuestes “Projekt” vor, einen Wein, der zehn Jahre brauchte, um das Licht der Welt zu erblicken. Ein Gastronomie-Rosé mit mediterranem Akzent. Dieser Assemblage-Wein zeigt in der Nase blumige Noten, kleine rote Früchte und einen mineralischen Touch. Am Gaumen ist der Wein rund, ausgewogen und wird von einem guten, frischen Aroma getragen.

2️⃣ Nelin 2021 (Grenache B. - Macabeu - Xarello - Carignan B. - Picpoul B.) Nelin ist ein aussergewöhnlicher Weißwein aus dem Priorat, der weit über 10 Jahre reift und Anfang der 2000er Jahre entstand. Diese Cuvée ist eine echte Verbindung zwischen Vater und Sohn und stellt die Quintessenz des Priorat dar. Dieser 2021-Jahrgang entwickelt eine delikate und subtile Nase mit exotischen Früchten und einer leichten Toastnote. Am Gaumen ist er geschmeidig mit buttrigen Noten, sein Abgang ist angenehm mit einem Hauch von Mineralität.

3️⃣ Com Tu 2020 (Grenache Noir) In der Gemeinde La Figuera gelegen, befinden sich die Weinberge in 600 m Höhe auf einem Boden, der hauptsächlich aus Kalkstein und rotem Ton besteht. Der Wein ist offen und gefällig mit Noten von frischen roten Früchten und Gewürzen. Im Mund ist Com Tu ein saftiger, fruchtiger Wein mit einem frischen Abgang.

4️⃣ Espectacle 2021 (Schwarze Grenache) Von den alten, über hundert Jahre alten Rebstöcken stammend, zeigt Espectacle 2021 ein grosses Potenzial. Noten von Pfeffer, Erdbeeren und wilden Blumen in der Nase, bietet der Wein einen eleganten Auftakt am Gaumen. Die Tannine sind zahlreich und von grosser Feinheit. Sein frisches Gerüst bildet das Rückgrat dieses Weins und verleiht ihm Länge mit einer intensiven Fruchtigkeit im Abgang.

5️⃣ Manyetes 2021 (Carignan) Lakritze vermischt sich hier mit Noten von schwarzen Früchten wie Brombeere und Heidelbeere. Manyetes 2021 gibt von Anfang an mit einem vollen Auftakt den Ton an. Die Tannine sind zahlreich und fleischig. Die schwarze Frucht bleibt präsent und dehnt sich bis ins Finale aus, wo die Tannine markant bleiben.


VERTIKALE VERKOSTUNG VON CLOS MOGADOR MIT RENE BARBIER JR, TEIL 2


Die Fortsetzung eines aussergewöhnlichen Abends....Nach einer ersten Reihe von verkosteten Weinen, die den jungen Jahrgängen gewidmet waren, folgt nun eine vertikale Verkostung von Clos Mogador. Ein fesselnder Rückblick von 2021 bis 1999.


1️⃣ Clos Mogador 2021 Ein köstlicher Jahrgang mit Noten von frischen schwarzen Früchten und einem würzigen Charakter. Am Gaumen ist er vollmundig mit zahlreichen und ausgeprägten Tanninen. Die zarte Säure verleiht dem Wein ein gewisses Gleichgewicht. Der Abgang mit präsenten Tanninen ist ein Zeichen seiner Jugend. Ausgezeichnetes Alterungspotenzial für diesen Jahrgang.



2️⃣ Clos Mogador 2012 Erster Zeitsprung in die Vergangenheit, vor 11 Jahren. Der 2012er erinnert an Gewürze, Noten von Tabakblättern und eine noch ausgeprägte schwarze Frucht. Im Mund ist er noch jung, seine Tannine sind zahlreich und fleischig. Dichtes Finale. Ein Jahrgang mit noch beachtlichem Potenzial.



3️⃣ Clos Mogador 2008 Dieser Jahrgang 2008 zeigt in der ersten Nase entwickelte Noten von Unterholz und einen rauchigen Charakter. Mit dem Öffnen und etwas Luft lassen diese Noten leicht nach und lassen eine würzige Note erkennen. Im Mund zeigt der Wein eine geschmeidige Struktur mit feinen Tanninen. Ein Jahr auf seinem Höhepunkt, das man im Sinne der Erinnerungspflicht verfolgen sollte.



4️⃣ Clos Mogador 2004 19 Jahre später ist dieser Wein immer noch präsent. Die Nase erinnert an die Sonne mit reifen Früchten, Gewürzen und einem Hauch von Lakritze. Im Mund zeigt der 2004er noch eine sehr schöne Konsistenz mit ausgeprägten Tanninen. Der Abgang ist intensiv und sonnig mit einer reifen, fast kompottartigen Frucht. Ein Jahrgang, der weiterverfolgt werden sollte.


5️⃣ Clos Mogador 1999 Der älteste Wein in dieser Reihe, aber zweifellos der schillerndste und überraschendste. In der Nase sind die Aromen subtil und erinnern abwechselnd an Schokolade, Tabak und reife Noten. Am Gaumen ist der Wein elegant, ausgewogen und von grosser Finesse. 1999 ist ein Jahrgang, der gut und sogar sehr gut gealtert ist und den man trinken sollte.


Finden Sie alle Weine von Clos Mogador in der Schweiz, in der Boutique alfavin.ch, dem offiziellen Importeur aller Weine von René Barbier.

EINIGE UNSERER WEINE ZU DIESEM THEMA

245.00 CHF