Das 1936 von Gerardo Cesari gegründete Haus Cesari in der Region Verona in der Provinz Venedig in Italien erlangte rasch Weltruhm – insbesondere dank seines berühmten Weins Amarone. Der Begeisterung von Gerardos Sohn Franco Cesari ist es zu verdanken, dass Amarone Cesari als erster Wein alle 5 Kontinente erreichte. Dem lag eine ganz einfach Vision zugrunde: einen hervorragenden Wein zu produzieren, der sich mit den besten italienischen und internationalen Rotweinen messen konnte. Unter Berücksichtigung der Traditionen sowie unter Einsatz modernster Verfahren produziert Cesari auch heute noch hochwertige Weine mit umweltfreundlichen Anbaumethoden und einzigartigem, konkurrenzlosem Fachwissen. Die Weine von Cesari werden auf 4 verschiedenen Grundstücken mit einer Gesamtfläche von 100 Hektar angebaut, die sich in historischem Valpolicella- und Lugana-Gebiet befinden. Die Herstellung der Weine von Cesari erfolgt mit außergewöhnlicher Sorgfalt sowie gründlichen Kontrollen in jeder Produktionsphase, vom Schnitt und der Auswahl der Trauben bei der Ernte bis hin zum Trockenvorgang und der unter Beachtung der Herkunft der Trauben erfolgenden Vinifizierung. So erhält jeder Wein von Cesari eine starke Persönlichkeit.

Siehe die Auswahl an Weinen
Scroll