Im Aragona-Tal in 10 Kilometer Entfernung von der Stadt Jumilla im Südosten Spaniens gelegen wurde 2002 die Bodega el Nido der berühmten Gruppe Juan Gil Bodegas Familiares mit dem Ziel gegründet, mit diesem Wein die Qualität des Anbaus bei Jumilla zu revolutionieren.

Das Weingut Bodega El Nido befindet sich in einer Höhe zwischen 700 und 850 Metern auf einem von Steinen übersäten Sand- und Kalksteinboden. Mit 32 Hektar bilden die Monastrell-Rebstöcke, von denen einige bereits einhundert Jahre alt sind, die Hauptrebsorte, gefolgt von der Cabernet Sauvignon-Rebe (12 Hektar) und der Syrah-Rebe (1,8 Hektar).

Die Zusammenarbeit der Familie Gil und Chris Ringland, einem der besten Önologen Australiens, hat sowohl das Publikum als auch die nationale und internationale Kritik schnell überzeugt. Basierend auf einer Philosophie, bei der alte Rebstöcke mit ultramodernen Vinifizierungstechniken kombiniert werden, nimmt die Bodega El Nido geringe Erträge in Kauf, um einen authentischen, konzentrierten und fruchtigen Wein zu produzieren, der sich durch Ausgewogenheit und Frische auszeichnet. Ein perfektes Beispiel hierfür ist der Clio, eine ausdrucksstarke, konzentrierte und dabei fein abgestimmter Assemblage, die zu 70% aus Monastrell-Trauben und aus Cabernet Sauvignon-Trauben besteht.

Weine von Bodega El Nido
Scroll