Die Geschichte des Hauses Librandi nahm in den frühen 1950er-Jahren in Cirò Marina ihren Anfang. Dieses kleine Dorf befindet sich an der Küste Kalabriens in der Nähe von Punta Alica im Golf von Taranto.Heute steht bereits die vierte Generation an der Spitze dieses Familienbetriebs. Librandi hat es verstanden, sich im Laufe der Jahrzehnte weiterzuentwickeln und sich an die Anforderungen des modernen Weinbaus anzupassen – nicht zuletzt dank einer Zusammenarbeit mit dem an den Universitäten Turin und Florenz tätigen Önologie-Professors Donato Lanati.

Librandi hat in verfahrenstechnischer Hinsicht ein wunderbares Gleichgewicht zwischen Tradition und Innovation gefunden. Es ist dem Unternehmen gelungen, der Weinherstellung in Kalabrien zu neuer Wertschätzung zu verhelfen – nicht zuletzt dadurch, dass man auf lokale Rebsorten wie Galioppo und Greco Bianco gesetzt hat.Die Reben von Librandi befinden sich aktuell auf mehr als 230 Hektar rund um die Stadt Cirò Marina in einer für den Weinbau besonders günstigen Lage. Das sanfte Meeresklima und die Brise aus den Bergen sorgen für ein Mikroklima und ein Umfeld mit idealen Bedingungen für die Herstellung von Qualitätsweinen wie die hochdekorierten Gravello und Duca San Felice, die sich fast jedes Jahr über 3 Gläser in dem renommierten Leitfaden Gambero Rosso freuen dürfen.

Weine von Librandi
Scroll