Sud del Sud 2017größere Ansicht

Bewertung:
AlfavinAlfavinAlfavinAlfavinAlfavin Total : (2) bewertungen
Bewerten Sie dieses Produkt: AlfavinAlfavinAlfavinAlfavinAlfavin

Ein " Super-Apulianer ", eine Bezeichnung definiert von Monica Larner von The Wine Advocate (Robert Parker). SUD del SUD ist ein Verschnitt, der jedes Jahr das Beste, was der Jahrgang aus den Weinbergen des Gutes zu bieten hat, zusammenbringt. Jedes Jahr werden die wichtigsten autochthonen Rebsorten, Negroamaro und Primitivo, durch eine Auswahl anderer Sorten ergänzt, um das Gefühl des "SUD" am besten auszudrücken.

EIN WEINETIKETT, DAS EINE GESCHICHTE ZU ERZÄHLEN HAT

Das Label SUD del SUD steht für die Skulptur "Germinazioni 1", das erste Teil der künstlerischen Trilogie, die von Ercole Pignatelli, einem Künstler aus dem Salento, geschaffen wurde. Die 12 Meter hohe Statue wurde am 28. Juni 2010 von Claudio Quarta der Stadt Lecce gestiftet und befindet sich am Haupteingang der Stadt.

Was die Weinrebe betrifft, so keimt die barocke Kultur aus der Erde: der Wolf - Symbol der Stadt Lecce, das Festzelt, die Bauernhöfe, dann die Weinblätter und die Trauben, bis hinauf zum Gipfel mit zwei Vögeln: weiß als Symbol der westlichen Kultur, schwarz für die überseeische Kultur. Auf der Skulptur steht der weiße Vogel in der Nähe des schwarzen Vogels.

Das Mittelmeer ist die Verbindung zwischen den beiden Ufern des Meeres. Dasselbe Konzept der Vereinigung und des Gleichgewichts findet sich auch im Wein, der einheimische Rebsorten mit internationalen Rebsorten vereint, auf der Suche nach großer Harmonie von einer gemeinsamen Basis aus: dem Terroir, auf dem die Reben angebaut werden. Ein Wein, der eine wichtige Botschaft der Integration vermittelt und in dem das Terroir wieder zum Protagonisten wird.

Verkostungsnotizen

Farbe : Intensives Rubinrot.


Nase : Duft von kleinen roten Früchten, Pflaumen, Lakritz, Gewürzen sowie balsamische Noten.


Mund : Ein klarer Auftakt, feine und elegante Tannine, Abgang auf roten Früchten, lang anhaltendes Geschmackserlebnis.


Alkohol : 14%


Herstellung : In Edelstahlbehältern, gefolgt von 4 Monaten Reifung in Barriques.


Food pairing : Gebratenes rotes Fleisch, Hahn in Wein, Entenbrust, Trüffelgerichte, Pappardelle mit Steinpilzen


Lagerfähigkeit : 8 bis 10 Jahren

Sud del Sud 2017

  • Land : Italien
  • Regionen : Apulien
  • Produzent : Tenute di Eméra
  • Appellation : Salento IGP
  • Klassifizierung alfavin : Vollmundiger Rotwein
    Dieser Wein zeigt eine große Struktur, runde Tannine und einen langanhaltenden Nachgeschmack. Außerdem ist er warm, breit und gehaltvoll.
  • Rebsorte : Primitivo, Negroamaro, Merlot, Cabernet sauvignon, Petit verdot
  • Inhalt : 75 cl
  • Typ : Rot

21,00 CHF inkl MwSt

Kostenlose Lieferung ab CHF 149.-

Apulien

Apulien

Apulien wird oft als Weinkeller Italiens bezeichnet, besitzt mehr als ein Achtel der bepflanzten Gesamtfläche des Landes und steht zusammen mit Sizilien bei der produzierten Hektolitermenge an der Spitze.Auch wenn der Ertrag in diesem ...

Mehr infos

Tenute di Emera

Das Weingut Tenute di Eméra trägt seinen Namen zu Ehren der griechischen Göttin des Tages „Hemera“ und der bis in die Antike zurückreichenden Ursprünge des Weinbaus in der Region Salento (auch Land des Lichts genannt) der ...

Mehr infos

Weitere Optionen: Weine aus Italien

Weitere Optionen: Tenute di Emera

<--

0282.075.17

-->