Lupicaia 2015größere Ansicht

Bewertung:
AlfavinAlfavinAlfavinAlfavinAlfavin Total : (2) bewertungen
Bewerten Sie dieses Produkt: AlfavinAlfavinAlfavinAlfavinAlfavin

Der 1993 erstmals produzierte Lupicaia ist das Flaggschiff des Weinguts. Lupicaia, was auf Lateinisch "Wolfsgebiet" bedeutet, gilt als einer der besten Weine Italiens. Die beiden roten Linien unter Lupicaia verweisen auf die roten Eisenböden seines Weinbergs. Lupicaia ist eine Cuvée aus Cabernet Sauvignon (gepflanzt auf sandigen und kalkhaltigen Böden, die ihm Struktur und Frische verleihen) und Petit Verdot (gepflanzt auf Lehmböden, die ihm Ausgewogenheit und Konzentration verleihen), ein Symbol für Exzellenz

Verkostungsnotizen

Farbe : Intensives Rot.


Nase : Offen, komplex mit Aromen von roten Früchten und Gewürzen.


Mund : Das aromatische Bouquet explodiert im Mund, die Textur ist rund und seidig, ausgewogen. Ein Wein, der bereit ist, die Jahre zu überstehen.


Alkohol : 14%


Herstellung : Gärung und Maischegärung für 20 Tage, Ausbau für 22 Monate in neuen Fässern.


Food pairing : Gegrilltes Prime Rib, geschmorte kandierte Paprika, gereifter Pecorino.


Lagerfähigkeit : 15 - 20 Jahren

Lupicaia 2015

  • Land : Italien
  • Regionen : Toskana
  • Produzent : Castello del Terriccio
  • Appellation : Toscana IGT
  • Klassifizierung alfavin : Körperreicher Rotwein
    Gehaltvoll, tanninhaltig, komplex und kräftig. Ein Wein von außergewöhnlicher Konzentration, Intensität und mit langanhaltendem Nachgeschmack. Gute Lagerfähigkeit
  • Rebsorte : Cabernet sauvignon, Petit verdot
  • Inhalt : 75 cl
  • Typ : Rot
  • James Suckling Punkte : 93
  • Points Parker : 96

109,00 CHF

Kostenlose Lieferung ab CHF 149.-

Toskana

Toskana

Die Toskana besitzt eine reiche Weinbaugeschichte. Von den Etruskern zu einem hohen Maß an Perfektion gebracht, inspirierte die Weinbaukultur die Römer und dann die florentinischen Adelsfamilien, die Qualität zum wichtigsten Kriterium ...

Mehr infos

Castello del Terriccio

In der toskanischen Weinregion südlich von Livorno gelegen, führt die Geschichte des Castello Del Terriccio bis ins Mittelalter zurück, als die Burg bereits existierte und Castello Del Doglia hieß. In den folgenden Jahrhunderten war ...

Mehr infos

Weitere Optionen: Super-Toskaner

350,00 CHF

Weitere Optionen:

850,00 CHF