Die Geschichte von Fertuna beginnt 1997 in der Toskana, im Herzen der bekannten Region Maremma, zwischen den Dörfern Castiglione della Pescaia und Gavorrano in der Herkunftsbezeichnung Maremma DOC. Der 50 Hektar große Weinberg von Fertuna liegt inmitten von dominanter, wilder Natur, die eine Art Amphitheater-Effekt um die Rebstöcke herum hat. Er zeichnet sich durch die Produktion von Weinen aus verschiedenen Rebsorten aus, die allein aufgrund ihrer  intrinsischen Eigenschaften ausgewählt wurden. Neben altbewährten Traditionen sowie modernen Anlagen und Herstellungsverfahren setzt Fertuna insbesondere auch auf die Natur: In einem künstlichen See wird Regenwasser aufgefangen, mit dem der gesamte Weinberg bewässert werden kann und das den Wasserbedarf des Weingutes vollständig deckt. Auf den von Natur umgebenen, lichtdurchfluteten fruchtbaren Böden, die ein ganz besonderes Mikroklima aufweisen, erzeugt Fertuna einige der besten Weine von Maremma, z. B. den hervorragenden Messiio, Lodai, das Aushängeschild des Hauses, und Plato. Da überrascht es nicht, dass das berühmte Haus Tenuta San Guido, aus dem der legendäre Sassicaia stammt, nur in Zusammenarbeit mit Fertuna Wein hergestellt hat …

Siehe die Auswahl an Weinen
Scroll