Seit 1880 leitet die Familie Pellegrino persönlich die Aktivitäten im Weinberg und im Weinkeller. In der siebten Generation sind Pietro, Paola, Sebastiano, Benedetto, Maria Chiara, Massimo und Caterina auch heute noch täglich an der Leitung des Unternehmens beteiligt. Eine lange Familiengeschichte voller Respekt, Fürsorge, Liebe und Hingabe, Werte, die vom Vater an den Sohn weitergegeben werden und die sie heute zu einer der größten sizilianischen Weinfamilien machen.

Die Weinberge von Pellegrino befinden sich im westlichsten Teil Siziliens und zeichnen sich durch eine große mikroklimatische Vielfalt aus. Die Region verfügt über die größte Weinanbaufläche Italiens und gilt als die geeignetste der gesamten Insel. Hier schaffen nämlich das intensive Licht, das trockene und aride Klima, die kühlen Böden, die aus dem Süden kommenden Winde und die starke thermische Amplitude ideale Bedingungen für die Produktion von Qualitätsweinen.

Die Familie Pellegrino setzt sich für die Erhaltung des Territoriums ein, auf dem sie tätig sind. Sie baut die Trauben auf ihren Gütern ausschließlich mit biologischen Methoden und in völligem Respekt für die Umwelt an. Grüne Entscheidungen betreffen auch alle Bereiche der Produktion, von der Beleuchtung bis zur Logistik, vom Abfallmanagement über die Nutzung von Wasserressourcen bis zur Kontrolle aller Formen der Umweltverschmutzung.

In den Alberello-Weinbergen von Pantelleria, die heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, baut sie die Zibibibbo-Traube an, aus der ein großartiger Moscato di Pantelleria gewonnen wird, der in ihrem Weinkeller direkt auf der Insel produziert wird. Der Passito di Pantelleria wird aus denselben Trauben hergestellt, die in der Augustsonne auf Schilfrohrgestellen getrocknet werden.


Entdecken Sie die anderen Produzenten in der Region Sizilien, insbesondere PlanetaFirriatoFeudo Maccari und Cantina Paolini.


Weine von Pellegrino
Scroll