Aldo Rainoldi wurde 1925 von Guiseppe Rainoldi ins Leben gerufen, der das Haus nach seinem Sohn benannte. Unweit von Chiuro in der Provinz Sondrio (Valteline) in der Lombardei gelegen hat sich Aldo Rainoldi im Laufe seines nahezu 100-jährigen Bestehens zu einem der besten Weinerzeuger der Region entwickelt. 

Die Weine von Rainoldi werden im Terrassenverfahren im Herzen der Bergregion Valteline auf einer Fläche von mehr als 9 Hektar mit einer starken Südhanglage angebaut. Sie werden im Grunde aus einem Nebbiolo-Klon, der bei den Einheimischen unter der Bezeichnung „Chiavennasca“ bekannt ist, hergestellt.

Angesichts starker Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht, einer hervorragenden Sonneneinstrahlung sowie idealer organoleptischer Eigenschaften stellt der aus durchschnittlich 60 Jahre alten Reben produzierte Nebbiolo die gesamte Bandbreite seines Potenzials unter Beweis. Hiervon zeugt der hervorragende Sfursat di Valtellina Ca’Rizzieri, der sich nahezu in jedem Jahr über 3 „bicchieri“ im Referenzleitfaden Gambero Rosso freuen darf.


Entdecken Sie die anderen Produzenten in der Region Lombardie, insbesondere Caminella und Ca' del Bosco.

Weine von Rainoldi
Scroll